Die analoge Fotografie bietet einen riesigen Gestaltungsraum, den wir erhalten möchten, indem wir Kameras, Materialien und unser Wissen zur Verfügung stellen. Darüber hinaus engagieren wir uns im Kunstmarkt.

Warum sollte man einen Vintage-Look oder Bildfehler in perfekte Digitalbilder nachträglich einbauen, wenn Sie in der Analogfotografie quasi dazu gehören?  Eine günstige 50 Jahre alte Kamera funktioniert und liefert perfekte Bilder. Ob man das von der teuren Profi-Digitalkamera in 10 Jahren noch behaupten kann, ist zu bezweifeln. Und ein Fotoabzug ist deutlich langlebiger als ein Digitaldruck.

Das Wissen und Können der analogen Fotografie dürfen nicht verloren gehen. Die Faszination, die Liebe zum Detail, die Leidenschaft für Kunst und Technik und die Lust an guten Bildern. Und der Moment, wenn wie durch Zauberhand im Entwickler das Bild auf dem leeren Fotopapier erscheint.

Wir wollen, dass Menschen Spaß an ihrer Fotografie haben und dass gute Bilder nicht auf Festplatten oder in Timelines verschwinden. Viele gute Fotografen gehen unbekannt ihrer Leidenschaft nach. Wir wollen ihnen Austausch, Arbeitsmöglichkeiten und eine Plattform bieten und in der Zusammenarbeit mit Galerien, Vereinen und Museen wollen wir die analoge Fotografie und Kunst am Leben erhalten.